Hans Seiler dipl. Architekt ETH

Portraitsudie mit dreieckigen Flächen und Schraffuren ausgeführt

Portraitstudie

zurück zur Übersicht

<-- vorheriges Bild

Das Gesicht wurde mittels einer Anzahl ebener Flächen dargestellt. Es vermittelt einen eher technischen Eindruck.